Folgendes steht am Buchrücken:

Totu, Maki, Tara und Wala, Peters Freundinnen und Freunde, sind keine Menschen, nein, es sind Außerirdische! Quomaiani nennen sie sich, sie sind sehr stark und können blitzschnell laufen! Nachts, während Peter schläft, kann er zum fernen Planeten Taa-Nrum L-6-4 reisen, das ist die Heimat der Quomaiani.

Peter und die Außerirdischen haben viel Spaß miteinander, es gibt sogar ein spannendes Fußballmatch!

Peter lernt von den Quomaiani zahlreiche Entspannungsübungen. Die helfen ihm auf der Erde beim Lernen, und er ärgert sich weniger über seinen boshaften Mitschüler. Auch auf Taa-Nrum L-6-4 sind die Übungen hilfreich, denn dort gibt es die schaurigen Tutulu! Sie kommen in lärmenden Raumschiffen, um die friedfertigen Einwohner zu ängstigen. Aber die Tutulu verschwinden im Nu, sobald Peter, Maki, Totu, Tara und Wala mit ihren Entspannungsübungen beginnen!

Eines Tages bringen die heimtückischen Tutulu den gesamten Planeten in arge Bedrängnis!

Kann Peter helfen, wird alles gut ausgehen?

Quelle der Inhaltsangabe: Verlag BoD