Kinder für Bücher begeistern
Mai 2024

Dazu habe ich kürzlich die Episode „Spaß am Lesen – wie Kinder für Bücher begeistert werden“ gehört, aus dem Podcast „Das Wissen“ des WDR.

Kurze Inhaltsangabe:

  • Dass Eltern vorlesen, reicht nicht. Es braucht „enthusiastische Eltern“, die Kindern vorlesen!
  • Bilderbücher holen alle Kinder ab – zuerst werden die Bilder angeschaut, dann kommt erst die Sprache
  • Erwachsene sollen sich Aktionen für Kinder einfallen lassen, z.B. gibt es in Hamburg „Das Leseband“ – hier wird gemeinsam gelesen, aber jeder kann, keiner muss mitlesen! Kinder schnitten bei Tests dann überdurchschnittlich gut ab!
  • Der Lesestoff sollte sich mit den Vorlieben der Kinder beschäftigen (siehe meinen Blog-Artikel „Wenn Kinder nicht lesen wollen“, Tipp Nr 8!)
  • Kinder brauchen positive Gefühle beim Lesen, so kann man sie für Bücher begeistern (keinen Druck ausüben!)
  • Jungen lesen weniger gern als Mädchen. Das beginnt bereits in der Grundschule – denn den Erstlesebüchern fehlt Action und Spannung! *)
  • Kinder lesen gerne Serien, weil sie hier alles schon kennen (siehe den Blog-Artikel „Warum immer wieder dasselbe Buch?„)
  • Auch wurde als Tipp genannt, bei Cliffhangern mit dem Lesen aufzuhören, danach sollen, nein, dürfen Kinder selber weiterlesen! (auch das ist einer meiner 10 Tipps, siehe da)

________
*) Lesetipp: mein SciFi-Kinderbuch Peter auf Taa-Nrum L-6-4 für Kinder ab 8 Jahren! Da gibt es Spaß und Spannung! Zur Leseprobe hier klicken!

 

Hier der Link zur Podcast-Episode: https://www.ardaudiothek.de/episode/das-wissen/spass-am-lesen-wie-kinder-fuer-buecher-begeistert-werden/swr-kultur/12893081/

 

Nicht die Hoffnung aufgeben, aus einem Lesemuffel wird nicht im Handumdrehen ein*e begeisterte*r Leser*in! Dran bleiben, mit gutem Beispiel voran gehen, dann wird das aus meiner eigenen Erfahrung schon!

Häschen liest im Buch

Hier gehts zur Übersicht der Blog-Artikel.

 

 

Nach oben scrollen